Lebensmittel

Brandnooz Februar 2017

Gestern kam die Februar Box von Brandnooz. Schöne Sachen waren drin diesmal. Genauere Vorstellung der einzelnen Artikel mach ich die Tage noch. Ich kann aber schon mal sagen, das ich fast alles, was diesmal enthalten war, gebrauchen kann. Wenn ihr euch für die Abobox von Brandnooz interessiert, könnt ihr sie hier http://www.brandnooz.de bestellen.

AmazonPantry-Mein Fazit

Vorgestern habe ich bestellt, heute kamen sie an. Meine bestellten Artikel in der Amazon Pantry Box. Bei der Pantry Box kann man Lebensmittel bestellen die man so braucht, für Leute, die nicht die Möglichkeit haben ein zu kaufen oder Sachen heim zu schleppen ist das eine sehr gute Alternative.

Man hat eine große Auswahl an Artikeln und wenn man genau schaut, bezahlt man auch nicht mehr als im Discounter. Es gibt eine Eigenmarke die sich *jeden Tag* nennt und bei der man, von Schokokeksen angefangen, über Nudeln bis hin zu Müllsäcken alles für den täglichen Bedarf bekommt. Ab einem gewissen Bestellwert fallen auch die Versandkosten weg.

Ich habe mich einmal quer durchs Sortiment mit Artikeln bervorratet. Es gibt z.b. Nudeln im 6x500g Pck die dann auch noch günstiger sind. Diese Sparpacks gibt es eigentlich für fast alle Artikel.

Während man die Artikel in den Einkaufswagen legt, wird einem angezeigt, zu wieviel Prozent die Box gefüllt ist. Das ist sehr praktisch. Genauso steht bei jedem Artikel, wieviel Prozent Platz der jeweilige Artikel in der Box benötigt.

Mein Paket hatte die Größe von 76×46 cm und der Postbote hatte somit einiges zu schleppen.

Zusammenfassend kann man sagen, der Service ist sehr gut, bei den Preisen der einzelnen Produkte muss man halt vergleichen und die Verpackung ist sehr großzügig bemessen, aber alles in allem bin ich zufrieden. Etwas viel Verpackungsmaterial für meinen Geschmack und eine Champignondose hatte eine kleine Delle aber das ist nicht schlimm.

Eine durchaus sinnvolle und durchdachte Sache die http://www.amazon.de da gemacht hat