Switch oder nicht switch….

Das ist hier die Frage….. Ich habe schon Senseo Padmaschinen seit das erste Modell auf den Markt kam. Vollautomaten finde ich zu globig und sie sind mir auch (laut eines Bekannten, der die Dinger verkauft) zu Reparaturanfällig. Meine Mitbewohner sind begeistert von dem Senseo-Kaffee und es gibt halt viel Auswahl bezüglich der Sorten. Und die Pads lassen sich kompostieren, was bei meiner (auch vorhandenen) Tassimo halt nicht der Fall ist.
Im Moment besitze ich die Senseo Twist, die einfach ein tolles Design hat, und durch das Touchdisplay an der Seite auch cool aussieht.
Will mir jetzt die neue Senseo Switch kaufen was halt rein praktische Zwecke hat, das man damit auch eine kleine Kanne Kaffee kochen kann, was für spontanen Besuch die Sache seht erleichtert und man kann die große Kaffeemaschine im Schrank lassen. Ich bin gespannt, was sie hergibt und berichte euch dann….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s